ÜBER UNS

ALUMNI NETZWERK IN KAMERUN (KBK)

Das Koordinationsbüro Kamerun (KBK) wurde am 28. September 2006 in Yaoundé offiziell als Dachverband der in Kamerun aktiven Alumni-Organisationen ins Leben gerufen. Unser Angebot richtet sich insbesondere an kamerunische Absolventinnen und Absolventen aus Deutschland und dient den Vereinen und Alumnis in Kamerun als Informationsplattform und Wegweiser.

EINE ZUVERLÄSSIGE SCHNITTSTELLE

Das KBK ist die Verbindung zwischen Alumni aus Deutschland und deutschen und kamerunischen Institutionen in Kamerun. Das KBK positioniert sich als ein unverzichtbarer Gesprächspartner und hat sich als neutrale Vermittlungsinstanz und zuverlässiger Partner für Regierung, NGOs, der Privatwirtschaft, Entwicklungspartnern und der kamerunische Diaspora in Deutschland bereits seit unserer Gründung seit 2007 mehrfach bewährt.

REGIONALE VERTRETUNG

Durch unsere regionalen Vertreter ist das KBK in10 Regionen in ganz Kamerun präsent und kann sie bei Interesse mit Einzelpersonen und Alumni Vereinigungen zusammenbringen, die in unserem Dachverband autonom aktiv sind.

INTERESSENVERTRETUNG DER ALUMNI

Unser Anliegen ist es, dass das KBK in Kooperation mit individuellen Alumni, Alumni Vereinen und deutschen Partnern der Entwicklungszusammenarbeit, die Kooperation zwischen Kamerun und Deutschland in Form von Dienstleistungen insbesondere im Bereich der personellen Vernetzungsarbeit verstärken. Das KBK stellt dabei ein wichtiges Sprachrohr der Alumni in Kamerun dar und fördert dadurch die Entwicklung Kameruns.